11. November

2007: Der 16jährige Antifaschist Carlos Palomino wird in Madrid von einem 24-jährigen rechtsextremen Berufssoldaten, in einer U-Bahn erstochen.

1987: Es wird ernst an der Hafenstraße in Hamburg. Der Senat erklärt die Vertragslösung für die räumungsbedrohten Häuser für gescheitert, woraufhin sich mehrere tausend Menschen an den Häusern versammeln. Gegen Mitternacht werden meterhohe, massive Barrikaden um die Häuser errichtet und teilweise angezündet. Allerdings kommt es nicht zu größeren Riots und schnell wird klar, das die Cops nicht direkt räumen wollen.

1982: An einem RAF-Erddepot werden Brigitte Mohnhaupt und Adelheid Schulz verhaftet, fünf Tage später wird Christian Klar festgenommen.

1887: Die Anarchisten August Spies, George Engel, Adolph Fischer und Albert Parsons hingerichtet. Verurteilt wurden sie bei einer Gerichtsfarce wegen Beteiligung am Haymarket Riot vom 1. Mai 1886 in Chicago.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.